Random Post: Online Workshops
RSS .92| RSS 2.0| ATOM 0.3
  • Home
  • Fotogalerie
  • Informationen
  • Online Workshops
  • Online-Shop
  • Impressum
  •  

    Asien Fotos

    Indonesien

    Mit einer Einwohnerzahl von 200 Millionen ist Indonesien der viert größte Staat der Welt. Gelegen auf dem Äquator erstreckt sich das Land Indonesien über mehrere tausend Kilometer zwischen dem Festland von Südostasien und Australien. Hauptstadt des größten Inselstaates der Welt ist die auf der Insel Java gelegene Stadt Jakarta, die von acht Millionen Einwohnern bewohnt nur einen kleinen Anteil der Bevölkerung des größten Staates Südostasiens beherbergt.

    Berühmt für malerisch schöne Strände und türkisblaues vollkommen klares Wasser lässt sich in Indonesien an vielen Orten der sprichwörtliche Traumurlaub verbringen. Als Lebensraum für über 75 Prozent aller bekannten Korallenarten und bewohnt von über 3000 Fischarten, Delphinen, Wale, Haie, Rochen und Schildkröten sind die Indonesien umgebenden Gewässer gerade zu geschaffen für Tauchgänge und andere Wassersportarten.

    Besonders bekannt und auch beliebtes Objekt für Fotografien sind Inseln Indonesiens die vollkommen von Koralleriffen eingeschlossen. Jedoch gleichgültig, ob an den Stränden von Bali, Java, Sumatra oder einer anderen Insel des Indonesischen Archipels. Überall kann der Besucher einen Urlaub in Hotels verbringen die ihm keine Wünsche unerfüllt lassen. Rundum versorgt kann so die einzigartige maritime Zauberwelt dieses Landes erforscht und genossen werden.

    Mit seinen vier Hauptinseln Sumatra, Java, Borneo und Neuguinea und zahllosen anderen Inselketten aller Größen, ist Indonesien aber nicht nur reich an Traumstränden und Korallen. Der Staat mit der größten Moslemischen Bevölkerung auf der Welt ist zudem zu großen Teilen mit dem artenreichsten Urwald der Welt bedeckt. Ermöglicht durch das von Monsunregen geprägte tropische Klima Indonesiens durchstreifen Tiere aller Art die Regenwaldgebiete der einzelnen Inseln. Elefanten, Tiger, Tapire und Orang-Utans bevölkern zum Beispiel die Wälder auf Borneo, Java und Bali. Diese von Artenvielfalt geprägten Urwälder machen zusammengezählt eines der größten Regenwaldgebiete der Welt aus. Auf geführten Touren kann diese atemberaubende Natur, ob nun auf den eigenen Beinen oder vom Rücken eines Elefanten aus, erkundet und entdeckt werden.

    Besonders zu empfehlen ist zudem auch der Besuch eines der Vulkane Indonesiens. Vulkanisch geprägt gibt es auf Indonesien seit jeher aktive Vulkane wie den Merapi auf Java.

    Der Charme der Vulkanwelt des Landes geht aber vielmehr von den inaktiven Vulkanen aus.

    Die Einreise nach Indonesien gestaltet sich nicht schwer. Bei Ankunft wird dem Urlauber an allen größeren Flughäfen ein Visum für 30 Tage ausgestellt. Eine Verlängerung des Visum in Indonesien ist aber leider nicht möglich.

    Schreibe einen Kommentar